Ein Jugendzimmer,
das sich dem Leben anpasst

Möbelhaus Illing | Jugend

Kin­der ma­chen sich meist we­nig Ge­dan­ken dar­über, wie das Zim­mer wirkt, in dem sie groß wer­den. Sie neh­men ein­fach, was ge­ge­ben ist: Ma­ma und Pa­pa wer­den das schon rich­tig ge­macht ha­ben. 


Doch es kommt der Tag, da ein jun­ger Mensch sei­ne ei­ge­ne Mei­nung ent­wi­ckelt. Auch platz­tech­nisch ist ein Kin­der­zim­mer für ei­nen Teen­ager meist nicht mehr aus­rei­chend. Da­bei ist die Höh­le ei­nes „Pu­ber­tiers“ oft sein wert­volls­ter Rück­zugs­ort. 


In so ei­nem Fall wird es Zeit, ge­mein­sam mit dem Nach­wuchs nach ei­ner al­ters­ge­rech­ten Ein­rich­tung zu su­chen. Da kommt El­tern wie Ju­gend­li­chen un­ser An­ge­bot an hoch­wer­ti­gen Mö­beln für Ju­gend­zim­mer ent­ge­gen. Schrän­ke und Schreib­ti­sche bie­ten viel Platz und punk­ten durch ihr mo­der­nes De­sign. Auch die Aus­wahl an ge­räu­mi­ge­ren Bet­ten spricht Jung und Alt glei­cher­ma­ßen an. 


Ein Ju­gend­bett ist na­tür­lich schlich­ter ge­hal­ten als ein Kin­der­bett. Wäh­rend es für Kin­der häu­fig nicht bunt ge­nug sein kann, wür­den sich Tee­nies für ein kit­schi­ges Bett meist schä­men. Sie las­sen sich eher von hip­pen For­men und coo­len Funk­tio­nen be­ein­dru­cken. Das gilt auch, wenn das Zim­mer ein zu­sätz­li­ches Schlaf­sofa er­hal­ten soll. Die­se So­fas sind prak­tisch als Sitz­ge­le­gen­hei­ten für Be­such oder wenn ein­mal die bes­te Freun­din oder der Kum­pel aus der Schu­le zum Über­nach­ten kom­men.

Möbelhaus Illing Jugendzimmer

Jugendzimmer

Jun­ge und mo­der­ne Mö­bel, die sich dem Le­ben des Teen­agers an­pas­sen.

Jugendzimmer

Hersteller

  • Möbelhaus Illing | Hersteller
  • Möbelhaus Illing | Hersteller
Möbelhaus Illing GmbH